Donnerstag, 26. März 2015

Meine Buchmesse-Reise (#LBM2015 ): Donnerstag Abend war dann auch noch die Lesung ...

... von und mit Emma Bieling in der Leipziger City. Es war sehr voll bei Thalia in der Karli aber auch sehr gemütlich. Schon vor der Eingangstür hatte ich Kathrin getroffen. Worüber ich mich sehr gefreut habe, da wir schon länger über Facebook vernetzt sind.
Aber zurück zur Lesung von Emma Bieling.

Samstag, 21. März 2015

Meine Buchmesse-Reise: Donnerstag - Der erste Tag auf der #LBM...

Am Donnerstag ging es nach einem entspannten Frühstück den ersten Tag zur Messe. Wir waren tatsächlich ein wenig früh da (um 9:15 Uhr herrscht da die Ruhe vor dem Sturm), sodass wir ein wenig warten mussten aber das war gar nicht so schlimm, denn so bekamen wir schon die ersten Eindrücke. Ihr wisst schon, diese typische Messeatmosphäre.

Mittwoch, 18. März 2015

Meine Buchmesse-Reise: Mittwoch - Der Anreisetag zur #LBM...

... könnte als ruhig und entspannt bezeichnet werden. Am Mittwoch um 8 Uhr wurde erst mal gemütlich gefrühstückt. Dann kamen noch die letzten Dinge in den Koffer. Hatte ich auch nichts vergessen? Kein Buch, kein T-Shirt, kein Zettel? Nein, alles da. Auch die Ladekabel meiner Geräte waren da: Handy, Laptop, Fotocam, Action Cam, Rollstuhl, alle da. Prima es kann los gehen. Ach, Moment, war da nicht das Leser- und Bloggertreffen von LovelyBooks. Die Einladung sollte doch mitgebracht werden. Wo war die E-Mail?

Dienstag, 17. März 2015

Lange hat man sich auf die Buchmesse gefreut, nun ...

… ist sie schon wieder vorbei. Sie hat ihre Spuren hinterlassen, viele Eindrücke gebracht und einige tolle Bücher. Zudem gab es viele Informationen rund um die kommenden Neuheiten, gute Gespräche und Interviews, über die euch in den kommenden Wochen freuen dürft.
Während der Buchmesse hatte ich an jedem Tag ein volles Programm. Ich habe viel erlebt über das ich euch nach und nach sicherlich gerne informieren werde.
Damit ihr aber schon einmal einen ersten Eindruck bekommt, habe ich hier eine kleine Bilder-Show für euch hochgeladen.
 Der eine oder andere Video denken Ach Bilder allein, das sagt noch nichts darüber aus, wie sie gefallen hat, aber ich denke, dass euch diese Bilder einen ersten Eindruck von den Erlebnissen der letzten Tage geben. Alles weitere werde ich euch zu einem späteren Zeitpunkt in kleinen Teilen berichten. Es sind so viele Erlebnisse, als dass ich sie in einen Beitrag hineinquetschen möchte. Schon der Anreisetag bot einige Kuriositäten. Aber da der Anreisetag bei mir nicht der erste Messetag war, seit ich bereits einen Tag vor der Messe angereist war, möchte ich euch keinesfalls langweilen. Nur so viel die Deutsche Bahn wurde in dieser Reise einige Überraschungen.

Dienstag, 10. März 2015

Nach bereits zehn Teilen rund um Frank Faust, …

… habe ich nun auch Folge 11 gehört. Wie auch schon die Vorgänger, wurde auch die aktuelle Folge von Ralph Erdenberger und Sven Preger geschrieben.
In der aktuellen Folge geht es um Frankensteins Monster oder eigentlich genauer gesagt um die Anfänge der Medizin und ihre Verbindung Frankensteins Monster. Deshalb trägt Faust Jr. ermittelt in dieser Folge auch den Untertitel „Frankensteins Erben“. Ich persönlich finde das wieder ganz passend, denn in der aktuellen Folge wird auch auf die Geschichte rund um Frankensteins Monster Bezug genommen. Genauer gesagt erleben Frank Faust und seine Nichte Luna wiederum ein Abenteuer und dieses Mal ist es sogar ein bisschen gruselig, denn sie wandeln auf den Spuren von Frankenstein. So fährt Faust in das historische Museum für Medizingeschichte nach Ingolstadt und Luna besucht die Burg Frankenstein.
Related Posts with Thumbnails